Allgemein | Challenges | Ran an den SuB mit Ava

Challenge: Ran an den SuB mit Ava #Januar

Dezember 27, 2017
Loading Likes...

Hallo liebe Bücherfreunde,
heute möchte ich euch meine Challenge-Auswahl für den Januar vorstellen. Dieser Monat steht ganz unter dem Motto “Vielfalt ist etwas Schönes!” und alle weiteren Infos findet ihr bei Ava Reed.

SuBchIm Januar müssen mindestens drei verschiedene Genres ausgewählt werden, was mich persönlich schon einmal vor die erste Herausforderung gestellt hat. Wie auf meinem Blog unschwer zu erkennen ist, lese ich am Liebsten Bücher aus dem Bereich Fantasy und habe dementsprechend überwiegend fantastische Literatur im Regal stehen.

Dennoch haben sich auch einige Ausnahmen ins Regal geschlichen und daher habe ich doch noch einige Bücher gefunden, die ich euch nun genauer vorstellen möchte.

IMG_1315b1

Begin Again von Mona Kasten 

Dieses Buch aus dem New Adult- Genre habe ich seit dem Sommer auf dem SuB und nun wird es endlich Zeit, dieses Genre in Angriff zu nehmen.

Er stellt die Regeln auf –
sie bricht jede einzelne davon.

Noch einmal ganz von vorne beginnen – das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen
Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv – mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie
sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter
Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren …” Quelle

Madness- Das Land der tickenden Herzen von Maja Köllinger

Ein ganz frischer Neuzugang, der seinen Weg durch die liebe Nora zu mir gefunden hat aus der Kategorie Märchenadaption ist eine Neuauflage von Alice im Wunderland.

“Ich hätte wissen müssen, dass es keine gute Idee war, dem Kaninchen quer durch London zu folgen.
Doch wer hätte denn ahnen können, dass dieses seltsame flauschig weiße Ding mit der Taschenuhr mich hierher bringen würde? Ich meine, wo bin ich hier überhaupt?

Die Bäume bestehen aus Kupfer und ihre Blätter wiegen schwer wie Blei. Überall schwirren Käfer mit Flügeln aus Glas umher und am Firmament drehen sich gigantische Zahnräder, als würden sie allein diese Welt in Bewegung halten. Und dann … ist da noch Elric. Ein Junge, aus dem ich einfach nicht schlau werde und der so herz- und emotionslos scheint. Doch ich bin entschlossen, sein Geheimnis zu lüften, um zu erfahren, was der Grund für seine Gefühlskälte ist.
Oh, und falls ich es noch nicht erwähnt habe: Ich bin übrigens Alice. Und wie es scheint, bin ich im Wunderland gelandet… kennst du vielleicht den Weg hinaus?” Quelle

IMG_1313b1

Auf immer gejagt von Erin Summerill

Da ich in den letzten Tagen mal wieder die Hobbit- und Herr der Ringe- Filme gesehen habe, bin ich total im Fantasy-Fieber und erhoffe mir von diesem Buch ein fantastisches Abenteuer. (Kategorie Fantasy)

“Im Wald kennt Tessa sich aus, er ist ihr Zuhause. Im Dorf jedoch wird sie nur geduldet, obwohl ihr Vater Saul der Kopfgeldjäger des Königs ist. Denn ihre Mutter beherrschte Magie, und die ist in Malam verboten. Als Saul getötet wird, hat die junge Fährtenleserin nur eine Chance auf ein sicheres Leben: Sie muss im Auftrag des Königs den angeblichen Mörder jagen – Cohen, der Gehilfe ihres Vaters. Der Junge, den sie heimlich liebt! Tessas besondere Gabe sagt ihr, dass Cohen schuldig ist. Aber ihr Herz spricht eine andere Sprache.” Quelle

Für diesen Monat habe ich mir erst einmal nur drei Bücher vorgenommen, da ich einige Klausuren und andere Prüfungen vor mir habe und vermutlich nicht sehr viel Zeit zum Lesen haben werde.

Habt ich auch schon eine Auswahl getroffen? Welches Buch wollt ihr im Januar auf jeden Fall lesen?

  1. Deine Auswahl hört sich gut an! Ich hoffe, ich habe im Januar ein bisschen Zeit für die Bücher, die ich mir so vorgenommen habe – aber v.a. auf ‘Peter Pan’ von J.M. Barrie freue ich mich riesig.
    Liebste Grüße,
    Ida

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.