Allgemein | Leseliste

Leseplanung April

April 1, 2018

Hallo liebe Bücherfreunde,
da mein Lesemonat März katastrophal verlaufen ist und ich nicht ein einziges Buch beendet habe, möchte ich den April noch einmal geplanter angehen.
Allerdings bin ich in der Hinsicht ein wenig zuversichtlicher, da die Uni wieder startet und ich somit spätestens meine Zugfahrten wieder zum Lesen nutzen werde.
Daher habe ich heute meine Leseliste für euch.

IMG_1635b

Leseplanung April

Bücher, die ich bereits begonnen habe und nun endlich (!) beenden möchte:

  • Bartimäus von Jonathan Stroud
  • Eis wie Feuer von Sara Raasch
  • Die Buchspringer von Mechthild Gläser

Besonders Bartimäus ärgert mich ein wenig. Wenn ich mich nicht irre, habe ich dieses Buch noch aus dem Februar mitgenommen. Ich weiß nicht woran das liegt, aber immer wieder kommt es vor, dass ich Bücher einfach mittendrin abbreche. Nicht weil sie mir nicht gefallen hätten, sondern einfach so. Ich glaube das ist meine Form der Leseflaute und so haben sich schon sehr viele angefangene Bücher angesammelt.

Weitere Bücher, die ich diesen Monat lesen möchte:

  • Herz aus Schatten von Laura Kneidl
  • Fallende Stadt von Lauren DeStefano
  • Artemis von Andy Weir
  • Legend- Berstende Sterne von Marie Lu

Herz aus Schatten ist auch das einzige Buch, das im März nun ganz spontan bei mir einziehen durfte. Ansonsten ist es an der Neuzugänge-Front in diesem Jahr sehr ruhig geblieben. Dieses Buch möchte ich gemeinsam mit Lee lesen und rezensieren. Und ich muss sagen aus meiner Auswahl, freue ich mich am meisten auf dieses Buch. Letztes Jahr hatte Laura Kneidl beim Bloggertreffen das Buch bereits ein wenig angeteasert und umso mehr freue ich mich, dass es nun erschienen ist.

Fallende Stadt und Artemis sind zwei Rezensionsexemplare aus dem Bloggerportal. Fallende Stadt lässt auf ein Science-Fiction-Abenteuer hoffen und da wir gerade wieder Doctor Who schauen, ist das derzeit genau die richtige Stimmung. Und auf Artemis bin ich gespannt, seit es die Ankündigung eines weiteren Romans von Andy Weir gab.

Legend möchte ich lesen, um endlich die Reihe abschließen zu können. Mich macht es ganz kirre so viele offene Reihen und Trilogien zu haben und daher versuche ich in diesem Jahr, dieses Problem anzugehen.

Für manche mögen das nun viele Bücher sein, für andere nur sehr wenige. Ich weiß zumindest, dass ich schon mehr Bücher gelesen habe und die Zugfahrten auch immer sehr intensiv nutze, also hoffe ich auf das Beste.

Welche Bücher habt ihr euch für den April vorgenommen und wie ist euer März verlaufen? Vergleichbar unaufgeregt oder konntet ihr einige schöne Bücher beenden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: