Allgemein | Gemeinsam Lesen

Gemeinsam Lesen #1

März 27, 2018

Hallo liebe Bücherfreunde,
neulich habe ich von dieser schönen Idee erfahren und mich daher kurzerhand entschieden, ebenfalls daran teilzunehmen. Die Fragen und alles weitere rund um die Aktion findet ihr bei Schlunzenbücher.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Da ich zu der Gruppe der Parallelleser gehöre, lese ich derzeit drei Bücher parallel. Da ich jedoch nur wenig zum Lesen komme, bin ich bei allen dreien nur gering fortgeschritten. Am Weitesten jedoch bin ich bei „Eis wie Feuer“ von Sara Raasch, aktuell auf Seite 210.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Als sie merkt, dass ich sie beobachte, hebt sie die umschatteten Augen.“

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Da es sich um einen zweiten Band handelt, kann ich nicht allzu viel verraten. Er scheint mir sehr vielfältig und man bekommt gute Einblicke in die Welt von Primoria. Allerdings finde ich, dass der zweite Band etwas schleppend verläuft und länger braucht, um in Schwung zu kommen…

4.Hast du ein „Kaffeetischbuch“, das in der Nähe der Couch lieg, damit Gäste es auch mal zum Blättern in die Hand nehmen?

Auf so eine Idee bin ich ehrlich gesagt bisher nicht gekommen und entsprechend habe ich kein solches Buch. Am ehesten würde ich vermutlich meine Peter-Pan-Ausgabe mit interaktiven Elementen auslegen, da es geradezu zum Durchblättern und Anfassen einlädt.

Welches Buch ist eure aktuelle Lektüre und wie kommt ihr mit dem Lesen voran?

 

  1. Hallo Nora,
    ich lese gerade Bücher von Dan Brown, aktuell wäre das „Das verlorene Symbol“. Thriller sind nicht meine Welt, aber die Verfilmungen der anderen Bände haben mich dazu verleitet, ein bisschen hinein zu schnuppern. 🙂
    Da ich heute erst angefangen habe, bin ich dementsprechend noch nicht sehr weit- Seite 56, um genau zu sein.

    Liebe Grüße,
    Jacky

    1. Hallo Jacky 🙂
      Die Bücher von Dan Brown findet Fabian (auf dem Blog hier unter Bücherfreunde zu finden) super und hat sie alle verschlungen. Ich habe einmal mit Sakrileg begonnen, da ich die Filme auch so toll fand, aber ähnlich wie du, kann ich nicht so viel mit Thrillern anfangen >.<
      Liebe Grüße,
      Nora

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: